SCHRIFTGRÖßE: 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

Amt Bad Bramstedt-Land

Das Amt Bad Bramstedt-Land besteht seit 1948 und ist aus den Ämtern Weddelbrook und Wiemersdorf hervorgegangen. Zuerst gehörten folgende Gemeinden dem Amt an: Armstedt, Bimöhlen, Borstel, Föhrden-Barl, Hagen, Hitzhusen, Weddelbrook, Wiemersdorf, Fuhlendorf, Hardebek, Hasenkrug, Mönkloh und Heidmoor. Nach der Ämterreform wurde im Jahr 1970 die Gemeinde Großenaspe dem Amt Bad Bramstedt-Land zugeordnet.

 

Das Amtsgebiet umfaßt 18634 ha mit derzeit rund 10.700 Einwohnern. Es liegt im äußersten Westen des Kreises Segeberg und berührt die Nachbarkreise Steinburg, Rendsburg-Eckernförde und Pinneberg und die Stadt Neumünster.

 

Die Amtsverwaltung befindet sich seit Juni 2000 in der König-Christian-Straße 6 in Bad Bramstedt. Hier werden die Verwaltungsaufgaben der 14 amtsangehörigen Gemeinden von 27 Bediensteten wahrgenommen. Gleichzeitig obliegt der Amtsverwaltung die Geschäftsführung des Gewässerpflegeverbandes Bramau.

 

Entscheidungsgremium ist der Amtsausschuss, der sich aus den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der 14 amtsangehörigen Gemeinden sowie 5 weiteren Vertretern der großen Gemeinden zusammensetzt. Die ehrenamtliche Leitung obliegt dem Amtsvorsteher, der gleichzeitig Vorsitzender des Amtsausschusses ist.

 

Bilderausstellungsmöglichkeit

 

Im Foyer des Amtsgebäudes besteht die Möglichkeit, Bilder, Fotos, Collagen o.ä. auszustellen. Viele verschiedene Künstler haben diesen Ausstellungsraum schon genutzt. Auch die amtsangehörigen Schulen und Kindergärten haben hier schon einige Werke ausgestellt. Schienen mit mobilen Bilderhaken sind vorhanden.

 

Interessenten melden sich bitte im Info-Büro bei Frau Bruhse Tel. (04192) 2009501 oder beim Leitenden Verwaltungsbeamten Herrn Stölting Tel. (04192) 2009523.

 

Werbemobil

 

Das Amt Bad Bramstedt-Land hat von Firmen aus der Region ein "Werbe-Mobil" gesponsert bekommen. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen Ford Transit Connect mit 7 Sitzen.

 

Dieses Fahrzeug wird primär während der Dienstzeiten des Amtes von der Amtsverwaltung als Dienstfahrzeug genutzt. Darüber hinaus steht dieses Fahrzeug nach vorangegangener Absprache bzw. Anmeldung der Amts-Jugend-Feuerwehr, amtsangehörigen Schulen, Kindergärten, Seniorenheimen und Vereinen zur kostenlosen Benutzung zur Verfügung. Es muss lediglich der Kraftstoffverbrauch selbst getragen werden. Die bei der Benutzung des Werbe-Mobils einzuhaltenden Pflichten und Hinweise werden bei der Anmeldung ausgehändigt.

 

Anmeldungen für das Fahrzeug richten Sie bitte an das Sekretariat, Frau Mohr, unter der Ruf-Nr. (04192) 2009522.

König-Christian-Str. 6
24576 Bad Bramstedt

Telefon (04192) 2009-0
Telefax (04192) 2009-940

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.amt-bad-bramstedt-land.de


Aktuelle Meldungen

Neue Fristen für Gehölzschnitt

(04.08.2016)

Ab 2016 gelten neue Fristen für Gehölz- und Röhrichtschnitt

Danach ist es künftig verboten, Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grünflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom

01. März bis zum 30. September (§ 39 Abs. 5 S. 1 Nr. 2 und 3 BNatSchG)

abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen; zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen.

Diese Regelung gilt seit dem 27.06.2016.