Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

Weddelbrook

Vorschaubild

[Wappenbeschreibung]


Die Gemeinde Weddelbrook mit 1.037 Einwohnern und einer Größe von 1405 ha ist ein Dorf mit unterschiedlicher Struktur. Vom einst reinen Bauerndorf hat es sich in den zurückliegenden Jahren zu einer bevorzugten Wohngemeinde entwickelt. Zudem sind in der Gemeinde größere Gewerbebetriebe und mehrere landwirtschaftliche Unternehmen ansässig.

Das Schmuckstück des Dorfes ist der Mühlenteich. Er wurde um 1770 angelegt, um Energie für eine Lohnmühle zu liefern. 1868 wurde nach einem Brand die heutige Getreidemühle gebaut. Rund um den 4,5 ha großen See führt ein schön angelegter Spazierweg, an dem auch die Badestelle liegt. In unmittelbarer Nähe des Mühlenteiches befindet sich ein Campingplatz.

In der Mitte des Dorfes liegt die Schule mit ihren schönen, von hundertjährigen Linden umstandenen Schulhof. Die frühere Volksschule wird heute als Grundschule genutzt. Weiterhin wurde 1999 ein neuer Kindergarten eingerichtet.

Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit in Weddelbrook kommen durch die vielfältigen Vereine und Institutionen zum Ausdruck. Für sportliche Aktivitäten stehen Sport- und Tennisplätze sowie das 1992 fertiggestellte Sportlerheim zur Verfügung.

Im Jahre 1999 wurde ein ehemaliger Bauernhof im Dorfzentrum renoviert und umgestaltet, so dass dort zum einen Räumlichkeiten für die dörflichen Aktivitäten (Feuerwehr, Altenclub, Vereine etc.) und zum anderen 7 Wohnungen, die von der Gemeinde vermietet sind, entstanden. Mit Fördermitteln aus der LSE ist hier auch ein kleiner Dorfladen gebaut worden. Auf dem angegliederten Parkplatz kann man einen 104 t schweren Findling besichtigen, der im Jahre 1996 hierhier transportiert wurde.


Weitere Informationen finden Sie auf der Gemeindehomepage unter

www.weddelbrook.de

Startseite   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung

Infobroschüre

 

Hartmann-Plan